Ultraschall-Kantensensor für eine exakte Bahnposition

Ultraschallsensoren werden dort eingesetzt, wo optische Sensoren nicht geeignet scheinen, zum Beispiel bei Produkten deren Lichtundurchlässigkeit schwankt. Unsere Ultraschallsensoren tasten die Bahnkante mit einem gepulsten Ultraschallstrahl ab. Dadurch werden "stehende Wellen" vermieden. Der Empfänger baut ein analoges Spannungssignal auf, das proportional zu der Impulsintensität ist. Gelangt eine Bahn in den Luftspalt, werden die Impulse abgeschwächt. Daran kann der Sensor die Lage der Bahn exakt erkennen.

Unsere Ultraschallsensoren werden unter anderem bei der Abtastung von schallundurchlässigen Materialien wie Papier, Kunststoff- und Metallfolien eingesetzt. Vielfältige Baugrößen vom kompakten FX 46 bis hin zum FX 5200 mit einer Gabelweite von 124 mm lassen dabei keine Wünsche offen und erkennen Abweichungen zuverlässig und sicher. 

Zugehörige Produkte

Kontaktieren
Sie uns!

+49 (0)821/2435-0

Sie haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

zum Standortkontakt