Sensoren Messen mit maximaler Präzision

Erhardt+Leimer vertreibt in den unterschiedlichen Branchen zusammen mit seinen Regelsystemen ca. 15.000 Sensoren pro Jahr.

Aufgrund der Heterogenität der Branchen und folglich der zu erfassenden Bahnen hat sich im Laufe der Zeit eine äußerst variantenreiche Produktfamilie von Sensoren entwickelt, unter denen unsere Kundenbetreuer immer die passende Lösung für die Anwendungen unserer Kunden finden können, seien es Infrarot-, Ultraschall- oder Farbliniensensoren für zuverlässige Bahnkanten- bzw. Bahnmittenregelungen.

Erhardt+Leimer Sensoren

Erhardt+Leimer Kameras

Kameras Die Augen Ihrer Produktion

Bei anspruchsvollen Regelungsaufgaben werden vielfach die von E+L eigenentwickelten Produktfamilien der Zeilen- und Matrixkameras mit CCD- und C-MOS-Technologie eingesetzt, mit denen nicht nur eine wesentlich genauere Kantenerfassung möglich ist, sondern auch – je nach Anwendungsfall – mehrere Ereignisse auf der Bahn gleichzeitig abgetastet werden, nach denen dann geregelt werden kann.

Oberflächenfehler-Erkennung bzgl. Struktur und Farbintensität runden das enorme Spektrum nach oben ab. Zusätzlich werden im Bereich der laserbasierenden Messungen Breiten-, Dicken- und Profilvermessungen angeboten.

Belichtung

Hellfeld- und Dunkelfeldbeleuchtung sowohl mit Dauerlicht als auch mit Xenon- oder LED-Blitz mit Belichtungszeiten im unteren Mikrosekundenbereich gestatten präzise Messtechnik auch bei Maschinengeschwindigkeiten oberhalb von 1000 m/min.


Keypads / Bedienoberflächen Innovative Bedienkonzepte

Erhardt+Leimer bietet in diesem wichtigen Bereich der Mensch-Maschine-Schnittstelle eine umfangreiche Lösungspalette, angefangen von digitalen Inputs über KeyPads mit und ohne vollgrafische Displays bis hin zu multitouch-fähigen Bildschirmbedienoberflächen.

Weiterhin bieten wir hochmoderne web-basierende Bedienkonzepte, angefangen von der einfachen Inbetriebnahme über Servicefunktionalitäten bis hin zu komplexitätsreduzierenden Darstellungen anspruchsvoller Regelvorgänge.

Die jährlich hierfür in unseren Märkten platzierten Stückzahlen von mehreren 1.000 Systemen bestätigen die hohe Kundenakzeptanz unserer Lösungen.

Erhardt+Leimer Keypads und Bedienoberflächen

Erhardt+Leimer CAN Schnittstellen

Vernetzung / Diagnose Integrated Automation. Get Connected.

Eine problemlose Einbindung unserer Automatisierungslösungen setzt voraus, dass E+L alle gängigen Anbindungen zur Kundenmaschinerealisieren kann. Wir bieten heute unseren Kunden deshalb alle gängigen Schnittstellen und deren Datenformate an, die weltweit gefordert werden, wie

  • CAN
  • CANopen
  • ControlNet
  • DeviceNet
  • Profibus
  • Ethernet IP
  • etc.

Ein ebenso entscheidender kritischer Erfolgsfaktor bei der Anbindung ist die echtzeitfähige Übertragung der gewünschten Informationen, die insbesondere bei regelkritischen Prozessen, hohen Geschwindigkeiten etc. eine Kernforderung darstellt.

Der Anspruch von E+L ist es deshalb, nicht nur die oben genannten Anforderungen zu erfüllen, sondern auch bei Zukunftsthemen wie sich selbst meldende Geräte, Global Positioning, vorbeugende Wartungsfunktionen (preventive maintenance) etc. eine Vorreiterrolle einzunehmen.


Positionierung Schnell. Dynamisch. Präzise.

Die Herausforderung für E+L bestand schon immer darin, in den unterschiedlichen Marktsegmenten Lösungen für Bahngeschwindigkeiten zwischen 10 m/min und 1.500 m/min zu finden.

Hierfür bietet E+L einen selbstentwickelten und eigengefertigten bürstenloser Motor der neuesten Generation mit integriertem, absolutem Positionsgeber, der in puncto Dynamik, Wartungsfreiheit und Genauigkeit neue Maßstäbe setzt.

Erhardt+Leimer Positioniersysteme