Infrarot-Breitbandsensor FE 46

Produktbeschreibung
  • Einsatz als digitaler Breitbandsensor für Bahnmitten-, Bahnkantenerfassung und Breitenmessung bis zu einer maximalen Arbeitsbreite von 3800 mm in der Textil-, Wellpappen- und Reifenindustrie
  • Abtasten der Warenkanten durch Infrarotlicht
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Transparenzschwankungen und Fremdlicht
  • Schutzrohre aus Plexiglas für den Trocken- und Feuchtbetrieb und aus Glas für den Nassbereich
Technische Spezifikationen
Abstand Sender- Empfänger 160 mm
Betriebsspannung Nennwert 24 V DC
Betriebsspannung Nennbereich
(Welligkeit eingeschlossen)
20-30 V DC 
Stromaufnahme max. 0,2 A
Umgebungstemperatur +0 °C bis + 60 °C 
Lagertemperatur +0 °C bis + 85 °C
Messbereich Abhängig von dem Modell
Genauigkeit Breitenmessung "Premium" ±1 mm (abhängig von der Beschaffenheit der Bahnkante)
Bahnlage Zwischen Transmitter und Receiver
Max. Höhenschwankung ±10 mm 
Max. Sensorkabellänge 25 m
Schutzart max. IP 54 mit geeignetem Stecker in gestecktem Zustand 
Gewicht ca. 15 kg (AB 1600 mm)
ca. 30 kg (AB 3200 mm)
Scanrate 200 Hz
Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • Datenblatt
  • Broschüre TIRE+RUBBER