Infrarot-Breitbandsensor FE 46

Produktbeschreibung
  • Einsatz als digitaler Breitbandsensor für Bahnmitten-, Bahnkantenerfassung und Breitenmessung bis zu einer maximalen Arbeitsbreite von 3800 mm in der Textil-, Wellpappen- und Reifenindustrie
  • Abtasten der Warenkanten durch Infrarotlicht
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Transparenzschwankungen und Fremdlicht
  • Schutzrohre aus Plexiglas für den Trocken- und Feuchtbetrieb und aus Glas für den Nassbereich
Technische Spezifikationen
Abstand Sender- Empfänger 160 mm
Betriebsspannung Nennwert 24 V DC
Betriebsspannung Nennbereich
(Welligkeit eingeschlossen)
20-30 V DC 
Stromaufnahme max. 0,2 A
Umgebungstemperatur +0 °C bis + 60 °C 
Lagertemperatur +0 °C bis + 85 °C
Messbereich Abhängig von dem Modell
Genauigkeit Breitenmessung "Premium" ±2 mm (abhängig von der Beschaffenheit der Bahnkante)
Bahnlage Zwischen Transmitter und Receiver
Max. Höhenschwankung ±10 mm 
Max. Sensorkabellänge 25 m
Schutzart max. IP 54 mit geeignetem Stecker in gestecktem Zustand 
Gewicht ca. 15 kg (AB 1600 mm)
ca. 30 kg (AB 3200 mm)
Scanrate 200 Hz
Kontaktieren
Sie uns!

+49 (0)821/2435-0

Sie haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne.

zum Standortkontakt

Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • Datenblatt
  • Broschüre TIRE+RUBBER