ODVA-Zertifizierung für Geräte von Erhardt+Leimer

Geräte von Erhardt+Leimer erhalten ODVA-Zertifizierung für Erfüllung der EtherNet/IP-Spezifikation


Die Erhardt+Leimer Gruppe, international führender Anbieter von Geräten und Systemen für die Automatisierungs- und Inspektionstechnik, gibt bekannt, dass die Ethernet/IP-Schnittstellen des Bahnkraft-Messverstärkers PA 62 und der Reglerkarte RK 4030 seit Kurzem ODVA-zertifiziert sind.


Die Reglerkarte RK 4030 ist in den meisten Bahnlauf-Regelsystemen von E+L integriert. Dank der Schnittstelle können Weboffset-Werte gesetzt, Sensoren selektiert und die Betriebsart gewählt und gesteuert werden. Außerdem kann ausgelesen werden, welcher Sensor selektiert und welcher Betriebsmodus aktiv ist.
Die Schnittstelle des Bahnkraft-Messverstärkers PA 62 ermöglicht das Schreiben von Min./Max.-Werten und das Auslesen aller aktuellen (Grenz-)Werte und Warnungen.
Alle unterstützten Funktionen sind nun nach CIPTM (Common Industrial Protocol) zertifiziert und erfüllen den neuesten Standard der Schnittstellenspezifikation. Zu diesen Funktionen gehört die IP-Konfiguration, wie z.B. die Einstellung, ob die IP-Adresse über DHCP vergeben werden soll oder eine statische, gespeicherte Adresse verwendet werden soll, QoS (Quality of Service)-Einstellungen, über die die Nachrichten-Priorisierung erfolgt, die Ethernet-Link-Einstellung und die Erkennung von Adresskonflikten (duplizierte IP-Adressen).
Diese Zertifizierung ist ein Meilenstein für Erhardt+Leimer und war mit einigem Entwicklungsaufwand verbunden. Den abschließenden Test durch das Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb der Universität Magdeburg bestanden beide E+L-Geräte im ersten Anlauf mit Bravour.
Als Nächstes steht nun die Zertifizierung für ProfinetTM durch die PNO (PROFIBUS Nutzerorganisation) an.

Über die ODVA

Die ODVA ist eine internationale Vereinigung für die Entwicklung von Industriestandards, der über 300 Firmen angehören, darunter die weltweit führenden Anbieter von Produkten und Systemen für die industrielle Automatisierung. Erhardt+Leimer ist seit 2018 Mitglied der ODVA.
Das gemeinsame Interesse der ODVA-Mitglieder ist die Entwicklung und Förderung von offenen und vollständig kompatiblen Informations- und Kommunikationstechnologien für Anwendungen in der Automatisierungstechnik. Das Herzstück der ODVA-Technologien ist das Common Industrial Protocol, kurz CIP™, ein medienunabhängiges Protokoll, das von EtherNet/IP™, DeviceNet™, ControlNet™ und CompoNet™ genutzt wird.

Download: ODVA-Zertifizierung für Geräte von Erhardt+Leimer