Die Geschichte von Erhardt+Leimer

Die Geschichte der technischen Entwicklung von nicht kontrolliert geführten Warenbahnen hin zu prozessgesteuerter Warenbahnführung ist die Geschichte von Erhardt+Leimer. In mehr als neun Jahrzehnten hat sich der Anbieter von Industrieuhren und Signalanlagen zu einem weltweit bekannten, kompetenten Partner für Systemlösungen an laufenden Bahnen in den Industriebereichen Textil, Papier, Druck, Verpackung, Wellpappe, Folie, Reifen, Gummi und Vliesstoff entwickelt.

2016

Gründung der ELBG Erhardt+Leimer Beteiligungsgesellschaft mbH

2015

Erhardt+Leimer und AVT (Advanced Vision Technology), Israel starten eine strategische Allianz

Erhardt+Leimer übernimmt die Firma Dr. Noll in Bad Kreuznach

Erhardt+Leimer verfügt mittlerweile über 18 Tochtergesellschaften weltweit

2014

Gründung der ELCARE Stiftung der Erhardt+Leimer GmbH anlässlich des 95-jährigen Firmenjubiläums

Erhardt+Leimer kauft die Produktsparte Theta Print der Theta System Elektronik GmbH

2009

Erhardt+Leimer feiert 90-jähriges Firmenjubiläum

2004

Erhardt+Leimer positioniert sich weltweit als Komplettanbieter für die Druckindustrie mit Bahnführung (ELGUIDER), Bahnbeobachtung (ELSCAN) und Bahninspektion (ELSIS).

2000

Einstieg in die Inspektions- und Kameratechnik

1999

Dr. Michael Proeller wird Mitgesellschafter und CEO der Firmengruppe Erhardt+Leimer

1996

Erweiterung der Geschäftsführung der Erhardt+Leimer GmbH durch Dr. Michael Proeller, Enkel des Firmengründers Albert Leimer.

1995

Einführung der Digital-Technologie DCS als E+L Standardregeltechnologie

1986

Gründung der Albert Leimer-Stiftung. Vorstandsvorsitzende ist Hannelore Leimer.

1977

Hannelore Leimer, Tochter von Albert Leimer, übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung

1972

Tod von Albert Leimer. Die Erhardt+Leimer KG verliert ihren Gründer, die Textilmaschinen-Industrie eine der markantesten Unternehmerpersönlichkeiten der Nachkriegszeit. 

1960

Erweiterung des Tätigkeitsbereiches auf die Papier- und Folienindustrie

1949

Erste Entwicklung und Herstellung von Warenführungsgeräten zur Regelung des Bahnlaufs in der Textilindustrie

1943

Albert Leimer wird Teilhaber der Firma Manfred Erhardt+Co.

1935

Entwicklung und Herstellung erster feinmechanischer Apparate für die Textilindustrie

1933

Tod des Firmengründers Manfred Erhardt

1925

Eintritt des Elektromechanikers Albert Leimer als erste Fachkraft zur Errichtung einer feinmechanischen Werkstätte

1919

Gründung des Unternehmens für den Vertrieb und Service von Industrieuhren und Signalanlagen durch Manfred Erhardt